Mike Wagner
Follow!

Mike Wagner

Unternehmer, Autor & Marketing Trainer bei netzmarketing.com
Mike Wagner
Follow!

Letzte Artikel von Mike Wagner (Alle anzeigen)

Viele Leser und Kunden berichten mir immer wieder, dass eine der größten Schwierigkeiten bei der Erstellung neuer Produkte die dafür notwendige Zeit ist.

Zwar ist der Wunsch vorhanden, mit einem eigenen Produkt im Internet Geld zu verdienen, doch berufliche, familiäre oder sonstige Verpflichtungen gestatten es einfach nicht, in angemessener Zeit ein eigenes Produkt zu kreieren. Was nun?

Jetzt ist es an der Zeit, eine Entscheidung zu treffen: Von welchem Gut haben Sie mehr – Zeit oder Geld?

Wie Sie ein eigenes Produkt zustande bringen ohne das eigene Bankkonto zu plündern, können Sie in NetzProfit.com eBook nachlesen.

(Besuchen Sie Netzprofit.com falls Sie es noch nicht haben!)

Ich persönlich bevorzuge jedoch eine wesentlich effizientere Methode: Outsourcing.

Heute kann man wirklich jeden Aspekt eines Online-Unternehmens an externe Dienstleister auslagern:

  • Website Design
  • Web- und andere Programmierungen
  • Logoerstellung
  • Grafiken für virtuelle Produkte
  • Erstellen von kompletten eBooks und Spezial-Reports
  • Schreiben von Fachartikeln, Verkaufs- und Werbetexten

Sie können sogar jemanden engagieren, der die gesamte technische Betreuung Ihrer Webseite für Sie erledigt und sich um PHP, MySQL, FTP, SSH, SSL und all den anderen technischen Kram kümmert. So spielen Sie sich frei, damit das einzige, um das Sie sich dann noch kümmern müssen, die Vermarktung Ihres Produktes ist.

Damit verdienen Sie Geld – nicht mit dem Hochladen von Dateien!

Im eBook NetzProfit.com erwähne ich einige Onlinedienste, die Ihnen dabei helfen, die geeigneten Fachkräfte für anstehende Arbeiten an Ihrem Produkt zu finden.

Ein Dienst, den ich ursprünglich nicht erwähnt habe (aber in eine überarbeitete Ausgabe einarbeiten werde) ist „MyHammer“.

MyHammer ist mittlerweile das größte deutschsprachige Auftragsportal und funktioniert ähnlich wie eBay – nur umgekehrt: Dienstleister bieten auf den von Ihnen zu vergebenden Job.

Sie stellen (völlig kostenlos übrigens) Ihren Auftrag bei MyHammer ein. Nun sind die Anbieter am Zug und Sie erhalten für das ausgeschriebene Projekt Angebote. Dann wählen Sie den Anbieter aus, der Ihnen am besten geeignet erscheint oder am billigsten ist. Die Qualität der Anbieter erkennen Sie (ähnlich wie bei eBay) aus den Bewertungen anderer Auftraggeber.

Um das gleich auszuprobieren, klicken Sie jetzt hier: MyHammer
(„Anfrage kostenlos aufgeben“)

Bevor Sie aber loslegen, hier noch einige Tipps aus meiner eigenen Erfahrung:

  1.   Ein eBook mit ca. 50 Seiten Inhalt in ordentlicher Qualität kostet Sie (je nach gewünschtem Inhalt bzw. Qualifikation des Anbieters) ca. EUR 400-500,00
  2. Komplett gestaltetet Webseiten (inkl. Layout und Logo) habe ich schon um EUR 240,00 bekommen
  3. Sollte Ihnen kein Anbieter zusagen oder Sie Ihre Meinung bezüglich Ihres Projektes ändern, sind Sie nicht verpflichtet einen auszuwählen.
  4. Erklären Sie Ihre Vorstellungen vom fertigen Produkt in allen Einzelheiten. Lassen Sie dem Anbieter keinen Spielraum für eine andere
  5. Auslegung eines „fertigen Produkts“! Sichern Sie sich in Ihrer Auftragsbeschreibung sämtliche Rechte an dem zu liefernden Material und lassen Sie sich bestätigen, dass der Anbieter bei der Erstellung keine Rechte Dritter verletzt hat bzw. einfach irgendwo abgeschrieben oder kopiert hat.

Eine Musterklausel, die ich so ähnlich bei meinen Aufträgen verwende, könnte Sie per eMail anfordern. Füllen Sie einfach nachstehende Form aus und klicken Sie auf „Ja, bitte informieren Sie mich!“ Sie erhalten nach der Besätigung Ihrer Adresse diesen Artikel nocheinmal per eMail zugesandt, inklusive Link zu der Mustervereinbarung.

Ausserdem erhalten Sie in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen eine kurze eMail wenn ich Ihnen eine interessante Website oder Produkt vorstellen will, selber ein neues Produkt veröffentliche sowie Tipps zum Marketing im Internet und Verkaufsstrategien, die funktionieren – völlig kostenlos, unverbindlich und jederzeit abbestellbar.

 

Vorname
 

 

Nachname
 

 

eMail-Adresse
 

 



Also dann: Stellen Sie kleine Schecks aus, um große einzulösen.

PS: Noch ein kleiner Tipp, der mir über die letzen Jahre ein Vermögen bei der Auftragsvergabe gespart hat: Fügen Sie Ihrer Produktbeschreibung einen Satz, ähnlich diesem, hinzu:

„Das ist eine einfache Aufgabe, für Leute, die wissen was sie  tun.“

Was dieser kleine Satz bewirken kann, ist erstaunlich! Entweder…

1. Der Dienstleister stimmt zu, dass es sich dabei um einen einfachen Job handelt (und muss deshalb sein Angebot dementsprechend gestalten)

ODER

2. Der Dienstleister muss zugeben, nicht zu wissen, was er tut (und sich deshalb einen anderen Job suchen sollte 😉 )

Probieren Sie’s einfach aus – Sie werden überrascht sein!

MyHammer
(„Anfrage kostenlos aufgeben“)

Ich möchte diesen Artikel später lesen - bitte schicke mir eine PDF Datei!